News

  • Noch Plätze frei: Jetzt für unsere Oberstufe anmelden! mehr...
  • Gleich zweimal besuchte ein Fernsehteam des Hamburg Journal das Lerchenfeld. mehr...
  • Spende dein elektronisches Altgeräte – ganz bequem in der Schule. Damit unterstützt du den Naturschutz. mehr...
  • Herzlich Willkommen! Heute wurden 20 neue Schüler*innen in der IVK-Klasse begrüßt. mehr...
  • Einladung zum Abi-Finanzierungkonzert am 13.04.22 ab 18.00 Uhr in der Mehrzweckhalle. mehr...

Ute Hanning und Maxie Werner eröffnen tieferes Verständnis des „Faust“

Die Schauspielerinnen Ute Hannig und Maxie Werner lasen am 15. November 2021 die Gretchen-Tragödie aus „Faust“ und setzten dabei durch die Auswahl der Szenen ganz eigene Schwerpunkte. So standen vor allem die Frauenfiguren im Vordergrund, insbesondere Margarete, die von Faust verführt wird. Die Schlussszene „Kerker“ wählten die Schauspielerinnen beispielsweise aus dem „Urfaust“ aus, einer früheren Version des Theaterstücks. Goethe hatte fast sein ganzes Leben lang an diesem Drama und seinen verschiedenen Versionen gearbeitet.

Zwischen den Szenen ordnete Ute Hannig diese mit Interpretationen und Übertragungen in die heutige Zeit ein, sodass ein tieferes Verständnis der Szenen auch im Gesamtkontext ermöglicht wurde.

Die anschließende Fragerunde beschäftigte sich mit Fragen zum „Faust“, seiner Relevanz in der heutigen Zeit, modernen Adaptionen und dem Beruf als Schauspielerin. Die Schülerinnen und Schüler durften dabei nicht nur Fragen an die Schauspielerinnen stellen, sondern auch selbst eigene Antworten auf die Fragen zum Drama geben, schließlich ist der „Faust“ Thema des dritten Semesters im Fach Deutsch in der Oberstufe.

Wir freuen uns sehr, dass zwei professionelle Schauspielerinnen uns am Lerchenfeld besucht haben und uns den durchaus anspruchsvollen „Faust“ auf ganz besondere Weise verständlich nähergebracht haben. 

Daher gilt unser herzlicher Dank Frau Hannig und Frau Werner sowie den beteiligten Deutsch-Lehrkräften. 

Benedict Hoffmann, Schüler der S3.