News

  • “Impronierend” – Theaterkurs der S4 führt auf der Plattformbühne auf mehr...
  • Durchblick Nr. 34 gewinnt 2. Preis beim Schülerzeitungswettbewerb der Länder in Hamburg mehr...
  • Mädchen in der Endrunde des Uwe Seeler Pokals! Jungen unglücklich ausgeschieden mehr...
  • Handy-Sammelaktion ein voller Erfolg! mehr...
  • Wie kommt das Wetter ins Zimmer? Über das Projekt “Zimmerwetter” in der 5e mehr...

Think green in different colours – Neues vom Umweltrat

Am 22. November trafen sich die Umweltsprecher/innen aller Klassen und Profile im Umweltrat, um über das Thema „Müllfreie Schule – ist das möglich?“ zu diskutieren.

Frau Lenz von der Umweltschutzorganisation Cradle to Cradle e.V. hielt zu dem Thema einen Vortrag. Im Kern des C2C-Prinzips steckt die Idee, von Anfang an in kompletten Produktkreisläufen zu denken und auf diese Art erst gar keinen Müll entstehen zu lassen. Produkte sollen so hergestellt werden, dass alle verwendeten Materialien nach Gebrauch weiterverwendet oder ohne schädliche Rückstände kompostiert werden können.

Anschließend hielt die Umweltratsprechergruppe einen Recyclingworkshop ab. Gemma, Johanna, Luca, Luise, Philina und Phini aus der 8e haben dazu einen Materialienkoffer entwickelt, der von jeder Klasse ausgeliehen werden kann. Zudem zeigten sie einen selbst produzierten Film, der auf die Verschmutzung der Meere aufmerksam machen soll. Der Film steht auf dem Schulserver zur Verfügung.

Die Veranstaltung bot viele Denkanstöße und Handlungsanregungen rund um das Thema Müllvermeidung und Recycling.