Schulverein

Der Schulverein des Gymnasiums Lerchenfeld

Seiner Satzung entsprechend dient der Schulverein Gymnasium Lerchenfeld e.V. der Förderung von Schülerinnen und Schülern des Gymnasiums Lerchenfeld. Dies geschieht auf vielfältige Weise. Der Schulverein trägt zu einem attraktiven Lernen bei, er finanziert besondere Unterrichtsmaterialien, Geräte und schulische Veranstaltungen, er verwaltet die von Stiftungen eingeworbenen Spenden und unterstützt außerunterrichtliche Aktivitäten.

So fördert der Schulverein das Lernen an unserer Schule

Der Schulverein finanziert z.B. DUDEN-Universal-Wörterbücher für jede Klasse der Jahrgangsstufen 5 bis 10 (ergänzend zu den aus Schulmitteln erworbenen Rechtschreib-Wörterbüchern); Trikots für unsere Schulmannschaften; Preise für erfolgreiche Teilnehmer an schulischen Wettbewerben; Leibchen, mit denen sich unsere Läufer bei Laufwettbewerben als Mannschaft präsentieren; Sportgeräte insbesondere für die Nachmittagsangebote (AGs). Der Schulverein unterstützt besondere Austauschreisen, z.B. den China-Austausch und die jährlich stattfindende internationale Begegnungsfahrt nach Auschwitz. Der Schulverein beteiligt sich an der Finanzierung von Angeboten im Rahmen der Begabtenförderung, schaffte Musikinstrumente für den Bandkeller an und bereichert so das Nachmittagsangebot an unserer Schule. Zweimal im Jahr finanziert der Schulverein den Druck unserer Schulzeitung „Durchblick“, die auf diese Weise alle Schüler kostenlos erhalten. Die Zeitung wird übrigens zum Großteil von Schülerinnen und Schülern gestaltet. Informationsveranstaltungen an unserer Schule, bei denen Kosten für Referenten oder sonstige Ausgaben entstehen, werden von uns unterstützt. Jeweils zum Schuljahresbeginn können Lehrkräfte Anträge für ihren Fachbereich stellen, wenn besonderes Material benötigt wird, z. B. spezielle Musikinstrumente, technische Geräte, Sportgeräte u.v.m.

Der Vorstand

Die Mitglieder des Schulvereins werden von dem von ihnen gewählten Vorstand vertreten. Die Vorstandswahlen finden turnusmäßig im Rahmen der Jahreshauptversammlung statt; mit Ausnahme des Rechnungsprüfers werden alle wählbaren Funktionen in einem Rhythmus von zwei Jahren neu gewählt. Der Rechnungsprüfer ist jährlich neu zu wählen, und der Schulleiter ist Kraft seiner Funktion automatisch Vorstandsmitglied des Schulvereins. Selbstverständlich sind alle Vorstandsmitglieder ehrenamtlich tätig und erhalten allenfalls eigene Auslagen erstattet. Eine Aufwandsentschädigung wird nicht gezahlt! Es kommen also alle Mittel unmittelbar und ohne Abzug dem Satzungszweck zugute.

Werden auch Sie Mitglied

Der Schulverein dient gemeinnützigen Zwecken und ist auch vom Finanzamt als gemeinnützig anerkannt. Spenden an den Schulverein sind daher steuerlich absetzbar; eine Spendenbescheinigung können Sie bei Bedarf von uns erhalten (rechtlich erst ab 200,- Euro Spendenhöhe erforderlich, darunter reichen Überweisungsbelege oder Kontoauszüge). Sie sind noch nicht Mitglied im Schulverein? Dann füllen Sie am besten gleich den Mitgliedsantrag aus und senden ihn ausgefüllt an uns zurück oder geben ihn im Schulsekretariat ab. Entsprechende Formulare finden Sie hier:

Mitgliedsantrag

Mitgliedsantrag

Satzung

Satzung

Sie wollen zielgerichtet das praktische Musizieren am Lerchenfeld fördern?

Wenn Sie zielgenau für die Musikpraxis am Lerchenfeld spenden wollen, so können Sie das ohne großen Aufwand tun. Wir freuen uns sehr darüber. Denn: Instrumente sind teuer. Um unserer Streicherklasse und den anderen Ensembles der Schule Instrumente und Equipment stellen zu können, ist die Schule auch auf Spenden angewiesen. Fügen Sie Ihrer Überweisung an den Schulverein einfach den Verwendungszweck “Musikpraxis” hinzu.

Kontakt

Noch Fragen? Anregungen? Lob? Oder Kritik? Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!
Schulverein Gymnasium Lerchenfeld
c/o Gymnasium Lerchenfeld
Lerchenfeld 10
22081 Hamburg

schulverein@gyle.eu

Bankverbindung / IBAN: DE27 2005 0550 1015 2405 40,

Vorstand

1. Vorsitzende: Miriam Colombo
2. Vorsitzende: Nikolai Rabels
Schriftführer: Gudrun Braun
Rechnungsführung: Lars Sommerfeldt
Beisitzer: Dr. Christian Klug