Cafeteria

Seit 2012 kocht bei uns das Team von Mammas Canteen, und die Begeisterung bei Schülern und Lehrern hält an. Mammas Canteen kocht richtig! Jeden Tag gibt es zwei frisch zubereitete Mittagessen, davon ist eines immer vegetarisch. Der Speiseplan ist nach ökotrophologischen Grundsätzen konzipiert und berücksichtigt bei Schülern beliebte Klassiker ebenso wie die feine Küche und eher exotische Zutaten für neugierige Geschmacksnerven. Zum Angebot gehört regelmäßig ein Salatbüffet. Den ganzen Vormittag über gibt es zudem Frühstück, Snacks, Obst, Kuchen etc.

Am Gymnasium Lerchenfeld wird das Free-Flow-System praktiziert. Alle Schülerinnen und Schüler können sich am Büffet selber bedienen und sich von den Speisen nehmen, auf die sie besonders Appetit haben. Der Erfolg ist durchschlagend! Die Wartezeit hat sich dadurch noch einmal erheblich verkürzt. Es gibt keine Warteschlangen im Essensbereich, zumal schon fast alle Esser per Chip bezahlen und ihr Wunschessen vorbestellen. Das kommt der entspannten Atmosphäre beim Essen sehr zugute. Denn auch das ist den Mitarbeitern von Mammas Canteen wichtig: dass alle Schüler in Ruhe essen und die Zeit zur Kommunikation nutzen können. Wer an Lebensmittelallergien oder Unverträglichkeiten leidet, kann dies in seinem MensaMax-Account angeben und sollte sich mit unserer Küchenchefin Frau Rutowski beraten. Bitte schauen Sie auch auf die Website von Mammas Canteen (externer Link).

Wer zum Kreis der Förderberechtigten gehört, muss sich bei MensaMax registrieren, um in den Genuss der Unterstützung durch das Bildungs- und Teilhabepaket zu kommen.

Wie kann das Essen bestellt werden? Alle Informationen finden Sie hier:

Wie melden Sie sich an und wie bekommen Sie ein Kundenkonto?

Anmeldung und Kundenkonto

FAQ

FAQ