Viva con Agua – Du bist der Tropfen

Viva con Agua möchte mithilfe von vielfältigen Bildungsaktivitäten Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene für die globale Wasser- und Sanitärsituation sensibilisieren und für gesellschaftliches Engagement inspirieren.

Die Idee wurde 2005 vom FC. St. Pauli im Trainingslager auf Kuba geboren. Der ehemalige Fußballspieler Benjamin Adrion gründete 2006 den Verein „Viva con Agua de St. Pauli e.V.”.

Als Schule möchten wir uns aktiv an der Gemeinschaft von Viva con Agua in Form von kreativen Aktionen und Ideen beteiligen. So wurde bereits eine Pfandflaschensammeltonne gestaltet. In der Kantine wird Viva-con-Agua-Wasser verkauft. Unsere SchülerInnen verkaufen selbst gemachtes Wassereis in der Pause. An den Umweltprojekttagen finden Vorträge von Viva-con-Agua-Referenten mit anschließenden Workshops statt.

In der Vergangenheit konnten dadurch schon zahlreiche Spenden gesammelt werden.

Außerdem werden im Fachunterricht – v.a. in den Naturwissenschaften, Geographie und PGW – unsere SchülerInnen für das Thema „Trinkwasser als knappe Ressource“ sensibilisiert.  Hierbei können sie fächerübergreifendes Wissen aktivieren und konstruktiv einsetzen. Sie erweitern ihre sozialen Kompetenzen und lernen die Zusammenarbeit im Team.