Digitale Medien

Am Gymnasium Lerchenfeld stellen wir uns gemäß unseres Leitbilds den vielfältigen Herausforderungen durch den rasanten digitalen Wandel. Dabei stellen wir das Lernen der Schülerinnen und Schüler in den Mittelpunkt. Wir erliegen keinem Hype und setzen digitale Medien so ein, dass sie förderlich sind für das Lernen und Lehren im Fachunterricht und in Projekten.

Unsere Arbeit ist innovativ. Wir sind 2016 als einzige Hamburger Schule in die Werkstatt schulentwicklung.digital der großen unternehmensverbundenen Stiftungen in Deutschland aufgenommen worden. Merkmale unserer Arbeit sind:

  • Verbindliches Mediencurriculum im Fachunterricht der Sek. I mit Ausgewogenheit zwischen dem Lernen mit Medien und dem Lernen über Medien
  • Intensive Fortbildung des Kollegiums in der Schule 
  • Kreative und nachhaltige Lösungen in der IT-Ausstattung, die zu uns passen, z.B. eine digitale Projektionsmöglichkeit in jedem Unterrichtsraum durch einen modernen Beamerwagen
  • Wahlpflichtfächer Audiovisuelle Medien (AvM) & Informatik, zwei Oberstufenprofile mit Medien- und IT-Schwerpunkt, AGs, Medienscouts u.v.m.

Die Folien zum Vortrag von Herrn Spahn über die Mediennutzung Heranwachsender im digitalen Wandel am 6.11.17 finden Sie hier.

Team 2018/19

Thomas Weiss (Schulleitung), Leitung des Arbeitsbereichs
Sarah Borde, Mediendidaktik (Jahresqualifizierung)
Wais Mahsur, Fachleitung Informatik, Hardware-Support, Netzwerkadministration
Nina Harling, Fachleitung AvM (kommissarisch), Medienscouts
Malin Klawonn/Kirsten Scholle, Mediencurriculum und päd. Software
Sascha Lafon, Website, Kulturbeauftragter
Thomas Spahn, Beauftragter für Mediendidaktik (Beratung), Teamleiter Stabsstelle Digitalisierung (BSB)