News

  • Kulturprogramm: Im Gespräch mit Heinrich Wefing – Schülerinnen und Schüler zu Besuch bei der ZEIT mehr...
  • Jungsteam sehr erfolgreich bei den Schulmeisterschaften im Fußball mehr...
  • Große Erfolge für unsere Jungen und Mädchen der Klassen 5 und 6 im Fußball mehr...
  • 5e gewinnt Hütchenballturnier mehr...
  • Schülerinnen und Schüler erhalten Cambridge First Certificate mehr...

Mädchen- und Jungenteam schaffen es in die dritte Runde beim Uwe-Seeler-Pokal

Unsere vier Schulteams hatten es alle souverän geschafft, sich im Dezember 2017 in ihren jeweiligen Turniergruppen für die zweite Runde des Uwe Seeler Pokals zu qualifizieren.

Die gegnerischen Teams waren nun erwartungsgemäß deutlich stärker als in der Auftaktrunde, unsere Teams haben trotzdem alle gut mithalten können und alle auch Turnierspiele gewinnen können.

Mädchen A (Jahrgang 2005/2006) überragend

Zunächst gewannen sie 8:1 gegen die STS Otto Hahn, dann in einem Spiel mit harten Zweikämpfen mit 2:0 gegen das Gymnasium Walddörfer. Die nächsten beiden Spiele gegen das Gymnasium Hochrad und die STS Horn wurden ungefährdet jeweils mit 3:0 gewonnen. Im Abschlussspiel gegen das ausrichtende Albrecht-Thaer-Gymnasium ging es nun um den Gruppensieg. Auch wenn das “Heimpublikum” vieles versuchte, um unsere Mädchen zu verunsichern, hielten sie spielerisch gut dagegen und konnten mit einem 0:0 den Gruppensieg sichern.

Ein toller Erfolg und eine überragende Teamleistung, es wird sicherlich gute Chancen geben, auch die nächste Runde zu überstehen und sich für das Finale in der Alsterdorfer Sporthalle zu qualifizieren.

Wir wünschen unseren Mädchen dafür am 15.Februar 2018 viel Glück und Erfolg.

Jungen der fünften Klassen (Jahrgang 2007) qualifizieren sich ebenfalls

Auch unsere Jungen der fünften Klassen (Jahrgang 2007) konnten sich bei zwei Siegen, einem Unentschieden und einer Niederlage für die nächste Runde qualifizieren.

Auch wenn es in der Sporthalle des Gymnasium Dörpsweg diesmal “nur” zum dritten Platz reichte (in der ersten Runde hatten sie als Gruppensieger alle Spiele gewonnen!), ein toller Erfolg nach überzeugenden spielerischen Leistungen. Nun geht es für sie am 12.Februar 2018 in der dritten Runde um den Einzug in die Finalrunde in der Alsterdorfer Sporthalle.

Jungen A und Mädchen B leider ausgeschieden

Die JungenA (Jahrgang 2005/2006) haben es leider nicht ganz geschafft, die dritte Runde zu erreichen. Den Turnierfavoriten vom Gymnasium Ohmoor (wurden wiederum auch Gruppenerster) konnten sie zwar schlagen, aber bei einem Remis und zwei Niederlagen reichte es dann in der Sporthalle der Otto Hahn Schule nur zum undankbaren vierten Platz. Gut gespielt, ein tolles Team und nur ganz knapp ausgeschieden.

Unsere jüngeren Mädchen (Jahrgang 2007 und jünger) hatten eine lange Anreise und traten am 15.01.2018 in der Sporthalle des Gymnasium Walddörfer an. Ihnen ging es ähnlich wie den JungenA. Bei einem Sieg, einem Remis und zwei Niederlagen reichte es trotz richtig gutem Spiel nicht ganz zum Weiterkommen.
Die Mädchen können sehr stolz sein, richtig gut gespielt und ein toller Teamgeist!

In der dritten Runde spielen unsere Mädchen A am 12. Februar und die Jungen B am 15. Februar darum, sich für die Endrunde zu qualifizieren.
Im Jahr 2017 gelang es uns erstmals, mit zwei Teams in der Endrunde vertreten zu sein (Jungen A und Mädchen B), vielleicht gelingt dieses Kunststück ja nochmals.

Wir wünschen den Jungen und Mädchen viel Glück und Erfolg, und vor allem aber wiederum auch viel Freude beim Spiel in ihren fairen und solidarischen Teams.