News

  • Weihnachtsmarkt am Gymnasium Lerchenfeld mehr...
  • Wie überführt man einen Täter mittels seiner DNA? – Das Bioprofil zum Besuch im NW-Zentrum Hamburg mehr...
  • Salsa, Tacos und Piñata – Die “Fiesta Bili” mehr...
  • Online-Abmeldung mehr...
  • Eine Stunde ZEIT für Fragen mehr...

Lerchenfeld erneut zur Umweltschule ernannt

Logo_Umweltschule

Das Gut Karlshöhe ist das Hamburger Umweltzentrum. Hier fand die diesjährige Auszeichnungsveranstaltung der Umweltschule in Europa / Internationale Agenda 21-Schule statt.

Schulsenator Ties Rabe würdigte in seiner Rede das geleistete Engagement aller teilnehmenden Schulen und deren Schüler.

Das Lerchenfeld konnte mit seinen beiden ausgearbeiteten Handlungsfeldern, der “Entwicklung eines Umweltcurriculums” und der Beschäftigung mit dem “Nachhaltigen Umgang mit Ressourcen”, die Jury überzeugen. Daher darf sich das Gymnasium auch in diesem Schuljahr wieder “Umweltschule” nennen.

Umweltschule 20141

Frau Reichardt nahm als Beauftragte der Schule die Auszeichnungsurkunden und das Geschenk entgegen. So darf eine Klasse des Lerchenfeld kostenlos das Planetarium besuchen und eine andere den Tierpark Schwarze Berge.

Umweltschule 20142