News

  • Schöne Ferien! mehr...
  • Kulturprogramm: Workshop Fotografie mehr...
  • Viel Erfolg beim Abitur! mehr...
  • Mammas canteen ab Sommer 2021 bargeldlos mehr...
  • Filme des Gyle bei “abgedreht!” dabei mehr...

Leo Leo – ¿Qué lees? Spanischschüler der 6. und 7. Klasse lesen um die Wette – trotz Corona

Auch in diesem Schuljahr 2020/21 nahmen einige Spanischkurse des sechsten und siebten Jahrgangs am Schulentscheid des Vorlesewettbewerbes Leo Leo – ¿Qué lees? teil. Anders als sonst, wurden die Texte in diesem Jahr im Rahmen des Spanischunterrichts aus der Ferne eingeübt und der Klassenentscheid via Videokonferenz durchgeführt. Der/Die jeweilige GewinnerIn des Klassenentscheides schickte dann eine Audioaufnahme an die Jury, die sich in diesem Jahr aus Señora Hübenbecker, Señora Rehse und Señora Sánchez zusammensetzte. Die begeisterte Jury staunte nicht schlecht, als sie sich die eingeschickten Audios von Laura, Rikky, Marco und Maurice anhörte und freute sich über die Motivation und großartige Leistung der Schülerinnen und Schüler.

Alle Teilnehmenden traten im Rahmen der Siegerehrung auf dem Schulhof bei strahlendem Sonnenschein als wahre GewinnerInnen hervor, da sie – trotz der diesjährigen, doch sehr schweren Bedingungen – der Coronapandemie trotzten und um die Wette gelesen haben.

Eine Schülerin übezeugte die Jury ganz besonders und vertritt somit das Gymnasium Lerchenfeld im Hamburg Finale am 23. April: Laura aus der 6a, die von zwei weiteren SchülerInnen ihrer Klasse, Vanessa und Oliver, begleitet wird. Die beiden SchülerInnen mit Spanisch als Erstsprache werden Teil der Jury im großen Finale sein.

Wir bedanken uns bei allen Leseratten und ihren Lehrerinnen und Lehrern, die eine Teilnahme des Gymnasium Lerchenfeld an diesem Wettbewerb ermöglicht haben.