News

  • Mixedteam des Kollegiums qualifiziert sich knapp für nächste Runde mehr...
  • Lehrer/innenteam startet erfolgreich in die “Volleyballsaison” mehr...
  • 5. Platz bei den Hamburger Meisterschaften im Fußball mehr...
  • Sendung des AVM-Kurses 10 zum Thema “Klimawandel” online hören mehr...
  • Projekt “Zimmerwetter” am Gymnasium Lerchenfeld mehr...

Lehrer/innenteam startet erfolgreich in die “Volleyballsaison”

Das große Ziel für das Mixedteam der Lehrer/innnen unserer Schule ist es in diesem Jahr bei den Hamburger Lehrer/innenmeisterschaften den Turniersieg von 2013 zu wiederholen.
Nach zuletzt drei zweiten Plätzen und unglücklichen Finalniederlagen starten wir also einen neuen Anlauf “den Pott” wieder ans Lerchenfeld zu holen.

Um gut vorbereitet in die am 17.02.2018 beginnenden Meisterschaften zu gehen, haben wir am 02.02.2018 bei einem Turnier der STS Allermöhe teilgenommen.

Bei diesem Turnier spielten neben dem Team des Gymnasiums Lerchenfeld noch Teams der STS Ida Ehre, der STS Eppendorf, der STS Max Brauer und des Luisengymnasiums mit.
Es spielte bei jeweils zwei zu spielenden Sätzen jeder gegen jeden.
Das spielerische Niveau bei diesem Turnier war recht hoch und es gab zumeist hart umkämpfte Spiele.

Zunächst ging es für uns gegen die STS Ida Ehre, wo wir uns letztlich deutlich mit 25:15 und 25:16 durchsetzen konnten. Es gelang uns aber in beiden Sätzen erst ab der jeweiligen Satzmitte deutliche Vorsprünge zu erlangen, zunächst waren die Sätze jeweils sehr knapp.

Nun ging es gegen die Vorjahresfinalisten der Lehrer/innenmeisterschaften von der STS Max Brauer, die uns dort mit 2:1 besiegen konnten. Zunächst sah es nicht so aus, als ob uns eine erste Revanche glücken könnte. Das Team der MBS spielte im ersten Satz sehr konzentriert, machte kaum Fehler und gewann auch in der Höhe verdient mit 25:18.
Im zweiten Satz konnte wir dann aber deutlich dominieren und gewannen mit 25:15.
Die Turnierregeln besagten, dass bei Satzgleichheit zwischen zwei Teams am Ende des Turniers der direkte Vergleich entscheidend wäre. Hier hatten wir jetzt nach einem richtig guten zweiten Satz vorgelegt.

Gegen das Luisengymnasium taten wir uns im ersten Satz erneut schwer und es stand bis zum 12:12 noch ausgeglichen, dann lief es bei uns aber richtig gut und wir konnten mit 25:17 gewinnen. Im zweiten Satz waren wir dann “im Lauf” und gewannen nach bereits frühzeitigen deutlichen Führungen mit 25:15.

Im Abschlussspiel gegen die STS Eppendorf hätte uns nun bereits ein gewonnener Satz zum Turniersieg gereicht. In unserem nun mittlerweile siebten Satz dieses Turniers wurden die Beine allerdings zunehmend schwerer. Bis zum 15:15 war der Satz sehr eng, dann konnten wir uns wiederum zum Ende des Satzes durchsetzen und gewannen mit 25:18. Das Ergebnis des zweiten Satzes war ebenfalls 25:18, wobei wir hier aber durchgängig deutliche Vorsprünge hatten.

Uns hat dieses Turnier bei der STS Allermöhe viel Spaß gemacht und Vorfreude auf die anstehenden Hamburger Meisterschaften im Lehrer/innen-Volleyball geweckt.

Unser Turniersieg war in der Abschlusstabelle etwas deutlicher als die einzelnen, z.T. sehr engen Spiele vermuten ließen. Wir gewannen mit 7 Punkten vor der MBS mit 5 Punkten, der STS Eppendorf mit 4 Punkten, des Luisengymnasiums mit 3 Punkten und der STS Ida Ehre mit 1 Punkt.

Text: Stefan Wilken