News

  • Das Gymnasium Lerchenfeld lädt ein zum Weihnachtskonzert mehr...
  • Jungsteam als Dritter der Zwischenrunde knapp ausgeschieden mehr...
  • Think green in different colours – Neues vom Umweltrat mehr...
  • China-Austausch: Auszeichnung durch den Mercator-Schulpartnerschaftsfonds mehr...
  • Kulturprogramm: Im Gespräch mit Heinrich Wefing – Schülerinnen und Schüler zu Besuch bei der ZEIT mehr...

Jungen (Jahrgang 2005/2006) erreichen die zweite Runde der Hamburger Schulmeisterschaften im Fußball auf dem Feld

football-1350784_640

Am 19.4.2017 spielten unsere Fünft- und Sechstklässler bei der ersten Runde der Hamburger Schulmeisterschaften mit. Gespielt wurde 7 gegen 7 auf dem Kleinfeld. Da eine Schule abgesagt hatte, ging es nun in einer Vierergruppe um die zwei Qualifikationsplätze für die zweite Runde. Die Spiele fanden auf der Sportanlage am Gropiusring statt, Ausrichter war die STS Alter Teichweg (ATW).

Eigentlich ging es damit ja auch nur noch um einen freien Startplatz, da die ATW als Eliteschule des Sports nur mit Auswahlspielern antritt. Somit war der Verlauf der Vorrundengruppe auch etwas eigenartig. Für die ungefähr gleichwertigen Teams des GyLe und der STS Otto Hahn ging es darum, gegen die ATW möglichst nicht zu hoch zu verlieren und die deutlich schwächere STS Erich Kästner möglichst hoch zu schlagen. Bei diesem Wettbewerb hatte unser hart kämpfendes Team durch das bessere Torverhältnis gegenüber der Otto Hahn Schule letztlich das glücklichere Ende für sich und qualifizierte sich für die zweite Runde der Meisterschaften.

Spielergebnisse unseres Teams:
GyLe – STS Otto Hahn 0:0
GyLe – STS Erich Kästner 6:0
GyLe – ATW 0:4

Text: Stefan Wilken