News

  • Thema „Evolution“: S3 zur Tagesexkursion ins Neandertal mehr...
  • Informationen zur Anmelderunde 2019/2020 mehr...
  • Willkommen am Gymnasium Lerchenfeld! Die Einschulung unserer neuen 5. Klassen mehr...
  • Informationen zur Nachmittagsbetreuung am Gymnasium Lerchenfeld mehr...
  • Schülerinnen und Schüler besuchen Gedenkstätte des KZ Auschwitz mehr...

Jungen im Fußball unglücklich ausgeschieden

Unsere Jungen der fünften Klassen haben bei den Hamburger Meisterschaften im Fußball trotz guter Leistungen “nur” einen dritten Platz in ihrer Vorrundengruppe belegt und schieden am Ende wegen des schlechteren Torverhältnisses unglücklich aus.

Die Startbedingungen waren für unser Team nicht ganz leicht. Wie schon oft mussten wir in der Vorrunde in einer Gruppe mit dem Team der Eliteschule des Sports, der STS Alter Teichweg, starten. Da bei diesem Team quasi nur Auswahlspieler dabei sind, geht es für die restlichen Teams eigentlich nur noch um den zweiten Qualifikationsplatz für die nächste Runde. Zudem fehlte uns leider unser bester Spieler.

Unser Team hat sich insgesamt prima präsentiert. Es gelangen zwei Siege und ein Unentschieden, gegen die STS Alter Teichweg gab es die unvermeidliche Niederlage.
Mit sieben Punkten aus vier Spielen verpassten unsere Jungs nur aufgrund des schlechteren Torverhältnisses gegenüber dem Gymnasium Ohmoor die Qualifikation für die nächste Runde.

Die Spielergebnisse:

Lerchenfeld – Erich-Kästner-Schule 4:0
Lerchenfeld – Gym. Ohmoor 0:0
Lerchenfeld – STS Otto-Hahn 2:1
Lerchenfeld – STS Alter Teichweg 0:6

Unsere Jungs haben unsere Schule mit ihrem fairen Spiel, guten spielerischen Leistungen und einem tollen Miteinander im Team ganz hervorragend vertreten. Die Jungs können darauf sehr stolz sein!

Bericht geschrieben von Stefan Wilken