News

  • Das Gymnasium Lerchenfeld lädt ein zum Weihnachtskonzert mehr...
  • Jungsteam als Dritter der Zwischenrunde knapp ausgeschieden mehr...
  • Think green in different colours – Neues vom Umweltrat mehr...
  • China-Austausch: Auszeichnung durch den Mercator-Schulpartnerschaftsfonds mehr...
  • Kulturprogramm: Im Gespräch mit Heinrich Wefing – Schülerinnen und Schüler zu Besuch bei der ZEIT mehr...

Handballer (Jg. 2001-2004) werden Hamburger Vizemeister – Teilnahme am Bundesfinale in Berlin nur knapp verpasst

Jugend trainiert für Olympia_Handball

Zum ersten Mal nahm das Gymnasium Lerchenfeld mit einer Handballmannschaft beim Wettbewerb „Jugend trainiert für Olympia“ teil. Dabei erreichte das Team direkt das Landesfinale, das am 23.02. im „Forum“ in Rahlstedt ausgetragen wurde.

Im Finale um den Titel des Landessiegers trafen die Lerchen-Handballer auf die Equipe des Marion-Dönhoff-Gymnasiums.
Das Spiel war vom Anpfiff weg von hoher Konzentration geprägt. Beiden Mannschaften zeigten sich gleich stark. Gute Abwehrleistungen, schnelles Umschaltspiel und effektive Gegenstöße führten zu einem packenden und ausgeglichenen Spiel. Zur Halbzeit war der Ausgang der Partie noch völlig offen.

Jugend trainiert für Olympia_Handball_2

In der zweiten Halbzeit konnte sich das Team aus dem Südwesten durch die individuelle Stärke einzelner Spieler und durch gezielte Angriffe mit der „zweiten Welle“ ergebnistechnisch absetzen. Deshalb hieß es am Ende 27:20 für das Marion-Dönhoff-Gymnasium.
Das Lerchenfeld freut sich über die Silbermedaille und ist sehr stolz auf sein Team. Dem Landessieger wünschen wir viel Erfolg bei ihrer Teilnahme am Bundesfinale in Berlin.