News

  • Das Gymnasium Lerchenfeld lädt ein zum Weihnachtskonzert mehr...
  • Jungsteam als Dritter der Zwischenrunde knapp ausgeschieden mehr...
  • Think green in different colours – Neues vom Umweltrat mehr...
  • China-Austausch: Auszeichnung durch den Mercator-Schulpartnerschaftsfonds mehr...
  • Kulturprogramm: Im Gespräch mit Heinrich Wefing – Schülerinnen und Schüler zu Besuch bei der ZEIT mehr...

Großstadtlyrik – Klasse 8a vertont eigene Gedichte

Die Klasse 8a hat im Deutschunterricht bei Frau Reuter ihrer Kreativität freien Lauf gelassen. Nachdem sie herausgefunden hat, wie Gedichte zum Thema Großstadt zu interpretieren sind, wurde die Klasse nach und nach auch immer vertrauter im Schreiben eigener Gedichte.
Die Ergebnisse wurden dann im Unterricht in Gruppenarbeit vorgestellt.
Begeistert von den eigenen Ergebnissen, wurde die Idee geboren, die eigenen Texte zu vertonen.

Die 8a präsentiert hier stolz die Ergebnisse ihrer Arbeit.

[mp3-jplayer mp3j tracks=”Augen in der Stadt: Koray Sucu@https://www.gyle.de/wordpress/media/2014/03/Augen-in-der-Stadt.mp3, Das Ende kommt zu früh: Friederike Strauss@https://www.gyle.de/wordpress/media/2014/03/Das-Ende-kommt-zu-früh.mp3, Der schlimme Weg  – Hagen Niemöller@https://www.gyle.de/wordpress/media/2014/03/Der-schlimme-Weg.mp3, Die Großstadt – wie sie leibt und lebt: Yannek Laraß@https://www.gyle.de/wordpress/media/2014/03/Die-Großstadt-wie-sie-leibt-und-lebt.mp3, Ein Schritt aus der Tür – ein Schritt in die Zukunft: Leah Heideloff@https://www.gyle.de/wordpress/media/2014/03/Ein-Schritt-aus-der-Tür-ein-Schritt-in-die-Zukunft.mp3, Einsam für immer: Lilli Becker – Sarah Tiedemann – Jacqueline Weder@https://www.gyle.de/wordpress/media/2014/03/Einsam-für-immer.mp3, Fassaden: Maria Maats – Elmira Miza Ahrabi und Linda Schinnenburg@https://www.gyle.de/wordpress/media/2014/03/Fassaden.mp3, Schwarze Stadt: Miriam Michler – Maike Lodigkeit – Valeria Penkova und Jolina Schick@https://www.gyle.de/wordpress/media/2014/03/Schwarze-Stadt.mp3″  volslider=”y” style=”outline” list=”y”]