News

  • Das Gymnasium Lerchenfeld lädt ein zum Weihnachtskonzert mehr...
  • Jungsteam als Dritter der Zwischenrunde knapp ausgeschieden mehr...
  • Think green in different colours – Neues vom Umweltrat mehr...
  • China-Austausch: Auszeichnung durch den Mercator-Schulpartnerschaftsfonds mehr...
  • Kulturprogramm: Im Gespräch mit Heinrich Wefing – Schülerinnen und Schüler zu Besuch bei der ZEIT mehr...

Fußballschulmannschaft “verabschiedet” sich mit einem 4:0 Sieg

20170509_123041

Das Erreichen der zweiten Runde der Hamburger Schulmeisterschaften im Fußball war schon ein toller Erfolg für unser Jungenteam der Jahrgänge 2005/2006. Nun ging es auf dem Sportplatz “Dockenhuden” in Blankenese darum, welche zwei von den acht dort spielenden Teams es in die Endrunde schaffen könnten. Zeitgleich spielte noch eine weitere Achtergruppe auf einem anderen Sportplatz die zwei weiteren Endrundenteilnehmer aus.

Das fußballerische Niveau war bei diesem Turnier erwartungsgemäß sehr hoch, für eine Endrundenteilnahme reichte es für unser Team – nicht ganz überraschend – dann nicht. Sie haben klasse gefightet, teils richtig guten Fußball gespielt und sich als tolles Team präsentiert.
Nach zwei Niederlagen und einem Unentschieden gelang im Abschlussspiel ein sehr überzeugender und auch in der Höhe verdienter 4:0 Sieg gegen die STS Horn.

Die Jungs sind damit bei knapp 50 gemeldeten Teams insgesamt auf Platz 13 gelandet. Mit Blick auf das sehr hohe Niveau bei den Hamburger Schulmeisterschaften im Fußball ist dieses ein ganz toller Erfolg für das Team des Gymnasium Lerchenfeld.
Die Jungs können sehr stolz auf ihre Leistung sein!

Text: Stefan Wilken