Ziele und Inhalte

Kunsterziehung am Gymnasium Lerchenfeld

Der Kunstunterricht in der Schule soll die Erfindungs- und Ausdrucksfähigkeit der Schülerinnen und Schüler ganzheitlich fördern.

Das Gestalten ästhetischer Produkte sowie das Wahrnehmen, Beschreiben und Deuten von Kunstwerken und anderen Erscheinungen der gestalteten Umwelt stehen im Vordergrund.

Dabei werden gestalterisch Kenntnisse und Fähigkeiten und natürlich Fertigkeiten im handwerklich-technischen Bereich vermittelt.

Schülerinnen und Schüler erhalten im Kunstunterricht die Möglichkeit, persönliche Erfahrungen, Erlebnisse und Gefühle auf produktive Art zu erleben, darzustellen und mitzuteilen.

Mit der Erprobung der eigenen Ausdrucksmöglichkeiten wird auch eine Auseinandersetzung mit der sozialen Umgebung ermöglicht. Eigene ästhetische Vorlieben für Bilder, Filme,  Kleidung, Wohnfeldgestaltung, Gegenstände, usw. werden untersucht. Auf diese Weise lernen sie etwas über ästhetische Normen, qualitative Maßstäbe und Wertvorstellungen.

Der Kunstunterricht umfasst die Bereiche Freie Kunst, visuelle Kommunikation, gebaute Umwelt und Alltagskultur. Die Schülerinnen und Schüler erlangen hier an historischen und aktuellen Beispielen aus der europäischen wie außereuropäischen Kunstgeschichte das nötige Orientierungswissen.

Werkbetrachtungen im Kunstunterricht, Arbeit vor Originalen im Museum, Ausstellungsbesuche, Erkundungen in der Stadt und Beteiligungen an Wettbewerben ermöglichen vielfältige Erfahrungen und Einblicke in das kulturelle Umfeld.

Ein wesentliches Ziel des Kunstunterrichts ist es, sowohl die Freude am Experimentieren und Gestalten zu entwickeln und zufördern, als auch die gestalterische und soziale Fantasie anzuregen.

Die Wichtigkeit ihrer Arbeit lernen die Schülerinnen und Schüler durch deren Präsentation als  Ausstellung im Schulgebäude oder auch außerhalb kennen. Dies erfordert genaue Vorüberlegungen und Bemühungen. Die Reaktionen auf die Kunstarbeiten und die visuelle Bereicherung des Schulalltags sind ein wesentlicher Bestandteil des Kunstunterrichtes.

Fachlehrer

Herr Braden-Weskott (Fachleiter), Frau Harling, Frau Kiefner, Frau Rohleder, Frau Dr. Thielicke

Zurück zur Kunstseite