News

  • Die neuen SchülersprecherInnen stellen sich vor mehr...
  • Änderung ab Montag, 17.10.2020: Maskenpflicht in der Oberstufe mehr...
  • Informationen für Grundschuleltern mehr...
  • Instrumentenkarussell – Vorstellung von Geige, Bratsche, Cello und Kontrabass in Jahrgang 5 mehr...
  • Gute Botschaften – Kulturteam stellt Kunstprojekt vor mehr...

Drei Teams des Lerchenfeld erreichen dritte Runde des Uwe Seeler Pokals

Drei der vier Teams des Gymnasiums Lerchenfeld hatten sich in ihren jeweiligen Altersklassen erfolgreich für die zweite Runde des Uwe Seeler Pokals (Hamburger Hallenmeisterschaften im Fußball) in der Woche vom 13.-17.1.2020 qualifiziert.

Um sich für die dritte Runde dieses Wettbewerbs zu qualifizieren, war wiederum das Erreichen eines der ersten drei Plätze der jeweiligen Sechsergruppen notwendig.

JungenA:

Die JungenA (Jahrgänge 2007/2008) traten am 14.1.2020 in der zweiten Runde des Uwe Seeler Pokals (USP) am Gymnasium Heidberg an und spielten ein überragendes Turnier.
Sie wurden Turniersieger und zogen damit souverän in die dritte Runde ein.

Die Ergebnisse im Einzelnen:
GyLe – STS Ehesdorfer Weg 4:0
GyLe – Gym. Heidberg 1:1
GyLe – STS Bahrenfeld 2:0
GyLe – Gym. Bornbrook 4:0
GyLe – STS Bergstedt 3:0

Ein fast sensationeller Turniersieg mit 13 Punkten bei 14:1 Toren! Unser Team hat durch seine fußballerischen Leistungen und den guten Teamspirit in hohem Maße überzeugt.

Eine Platzierung vor der Sportschule Gymnasium Heidberg war im Vorwege kaum zu erhoffen gewesen, da hier zumeist etliche Auswahlspieler vertreten sind. Zudem war die Deutlichkeit der weiteren Siege insofern überraschend, da sich die gegnerischen Teams ja auch durch ihre eigenen Erfolge in der ersten Runde des USP für dieses Turnier qualifiziert hatten.

Die JungenA spielen nun am 19.2.2020, um 10.00 Uhr, in der dritten Runden des Uwe Seeler Pokals im Albrecht Thaer Gymnasium weiter. Die ersten beiden einer Fünfergruppe qualifizieren sich hier für die Finalrunde Anfang April in der Sporthalle Hamburg.

Unsere Jungen spielen gemeinsam mit folgenden Schulen die beiden Finalrundenteilnehmer aus: Albrecht Thaer Gym.; STS Fischbek/Falkenberg; STS Julius Leber; STS Irena Sendler.

JungenB:

Die JungenB (Jahrgang 2009) traten am 16.01.2020 in der zweiten Runde des USP in der Heinrich Hertz Schule an. Sie belegten in einer hart umkämpften Sechsergruppe den zweiten Platz und zogen damit ebenfalls in die dritte Runde ein.

Die Ergebnisse im Einzelnen:
GyLe – Heinrich Hertz Schule 0:2
GyLe – Schule Dohmstraße 1:0
GyLe – Max Brauer Schule 1:0
GyLe – STS Mümmelmannsberg 3:0
GyLe – Gym. Farmsen 0:0

Nach dem unglücklichen Start (0:2 Niederlage gegen die Heinrich Hertz Schule) gelangen unserem Team zwei knappe 1:0 Siege und sorgten für erste Entspannung.

Nach dem deutlichen 3:0 Sieg gegen die STS Mümmelmannsberg war anschließend zumindest Platz 3 und damit die Qualifikation für die nächste Runde erreicht.

Im abschließenden Spiel gegen das Gymnasium Farmsen war nun ein Unentschieden nötig, um sich auf Grund der besseren Tordifferenz Platz 2 zu sichern. Unser Team spielte sehr clever und ließ kaum Torchancen zu, so endete es leistungsgerecht mit 0:0 und der zweite Platz war erreicht.

Unsere Fünftklässler haben wiederum eine tolle Teamleistung gezeigt und sind verdient eine Runde weitergekommen.
Die JungenB spielen nun am 17.02.2020 in der dritten Runde des Uwe Seeler Pokals am Gymnasium Hochrad weiter. Die ersten beiden einer Sechsergruppe qualifizieren sich dort für die Finalrunde Anfang April in der Sporthalle Hamburg.
Unsere Jungen spielen gemeinsam mit folgenden Schulen die beiden Finalrundenteilnehmer aus: Gym. Hochrad; Gym.Heidberg; Gym. Walddörfer; Gym. Othmarschen; GS Kirchdorf.

MädchenB:

Die MädchenB (Jahrgang 2009) traten am 13.1.2020 in der STS Otto Hahn an. Sie konnten – wie auch in der ersten Runde – dieses Turnier gewinnen und zogen damit in die dritte Runde des USP ein.

Die Ergebnisse im Einzelnen:
GyLe – Schule Knauerstraße 1:1
GyLe – Schule Sander Straße 1:0
GyLe – Schule Frohmestraße 1:0
GyLe – STS Otto Hahn 4:0
GyLe – Schule Erst Henning Straße 3:0

Die ersten drei Spiele waren sehr eng. Nach einem 1:1 gegen die späteren Turnierzweiten von der Schule Knauerstraße setzten sich unsere Mädchen in den nächsten beiden Spielen jeweils mit 1:0 durch. In den abschließenden beiden Spielen gelangen mit 3:0 und 4:0 noch zwei deutliche Siege.

Mit 13 Punkten und 10:1 Tore gelang unseren Mädchen der Turniersieg und sie zogen letztlich ungefährdet in die dritte Runde des USP ein.

Die Mädchen spielen nun am 25.02.2020, um 10.00 Uhr, in der dritten Runde des Uwe Seeler Pokals in der STS Fischbek/Falkenberg weiter. Die ersten drei einer Sechsergruppe qualifizieren sich dort für die Finalrunde Anfang April in der Sporthalle Hamburg.

Unsere Mädchen spielen gemeinsam mit folgenden Schulen die Finalrundenteilnehmerinnen aus: STS Fischbek/Falkenberg; Schule Rothenhäuser Damm; Gym. Farmsen; Schule Ernst Henning Str.; Schule Ochsenwerder.

Unsere Fünftklässlerinnen präsentierten sich bislang als tolles und sehr faires Team. Darauf – und auf ihre gezeigten Leistungen – können sie sehr stolz sein.

Ein Bericht von: Stefan Wilken