News

  • Das Gymnasium Lerchenfeld lädt ein zum Weihnachtskonzert mehr...
  • Jungsteam als Dritter der Zwischenrunde knapp ausgeschieden mehr...
  • Think green in different colours – Neues vom Umweltrat mehr...
  • China-Austausch: Auszeichnung durch den Mercator-Schulpartnerschaftsfonds mehr...
  • Kulturprogramm: Im Gespräch mit Heinrich Wefing – Schülerinnen und Schüler zu Besuch bei der ZEIT mehr...

1. Preis im Sparda-Award: Bienen-Projekt gewinnt 10.000 Euro

spardaaward_preisverleihung

Das Projekt “BienenGarten”, das das Gymnasium Lerchenfeld gemeinsam mit seinem Kooperationspartner ETV KiJu ins Leben gerufen hat, hat beim Sparda-Award den 1. Preis in der Kategorie “Engagement im Umweltschutz” gewonnen. Nach einer Vorauswahl durch eine Fachjury hat zuletzt das Voting der Öffentlichkeit bis zum 25.09. den Ausschlag gegeben. Die Schule erhält 10.000 EUR für ihr umweltbiologisches Projekt.

Bei der feierlichen Preisverleihung am 10.10.2016 im Stage-Club nahmen Silja Tiemann (Fachleitung Biologie), Thora Krüger (Imkerin, AG-Leiterin), Christian Klug (Schulleiter) und Hannes Masloboy (Ganztagskoordinator am Lerchenfeld, ETV KiJu) die Auszeichnung entgegen. Moderiert wurde die Feier von Yared Dibaba (2. von rechts). Das Hamburger Abendblatt berichtete am 11. und 12.10.

spardaaward_bannerpreistraeger_1016_04

Das Preisgeld soll u.a. verwendet werden für Schutzanzüge, Gartengeräte, eine eigene Honigschleuder und viele weitere Materialien, die eine Schulimkerei benötigt. Und natürlich Pflanzen, die den Bienen übers Jahr Nahrung bieten.